Schnauflauf

Ihr lieben,

heute mal wieder ein Blogeintrag über mein geplant-ungeplantes Leben – schöne Grüße gehen hier an Stephanie Müller-Kok, die aus einer persönlichen Geschichte heraus den Weg zur Lebensbegleiterin beschritt und sich dieses Wortspiel zueigen gemacht hat.

Wie ihr schon wisst, sind Pläne ja nicht so unbedingt mein Ding und ich mag die Flexibilität lieber. Dadurch habe ich schon in der 1. Woche meines Laufplanes angefangen, die Termine zu schieben bzw. zu tauschen, weil es das Leben nicht anders ermöglicht hat.

Somit stand gestern das Tempotraining bzw. Geschwindigkeitswechsel an und für heute blieb der lange Lauf.

EINE ganze Stunde wollten / sollten bewältigt werden.. 😳

Was dem gewöhnlichen Läufer ein müdes Lächeln ins Gesicht weht, ist für mich echt eine Herausforderung. Aber ich habe mich ihr gestellt, denn Versuch macht ja bekanntlich kluch 👍🏻.

Ich war wieder in Begleitung meines Ausdauersportlerehegatten und der Herr Sohn war das Begleitfahrzeug.

So trotteten wir los und ich war (mal wieder) am Anfang gleich zu schnell. Die ermahnenden Worte „mach langsam, du willst doch bis zum Ende durchhalten“ würden mich den fast ganzen Lauf begleiten – aber es fällt mir echt schwer, auf die Bremse zu treten, wenn ich grad gefühlt gut unterwegs bin 🤷‍♀️

Aber: der erfahrene Läufer sollte recht behalten! Denn schon ab der Hälfte musste ich direkt eine kurze Gehpause einlegen.

Das war auch ein Stück weit dem Blutzucker geschuldet und dem Umstand, dass sich meine Beine schon Pudding-mäßig anfühlten. Also Gel nehmen und weiterlaufen.

Das ging dann wieder ein Stück weit und dann musste ich nochmal eine kleine Pause machen. Wieder messen, wieder Gel und naja.. ich sehe es am Blutzuckerverlauf 🙈📉

Hier werd ich weiterhin dran rumdoktern, denn das Gefühl zu haben, dass es einem gleich die Füße wegzieht, ist halt nicht das angenehmste. Und vor lauter ich-weiß-nicht-was gibt es nur ein Foto, als ich schon wieder längst zum ausruhen auf dem Klappstuhl saß 😎👍🏻

Aber Fotos sind auch nicht so wichtig – wichtig ist, dass ich tatsächlich eine ganze Stunde durchgehalten habe.

Und DAS ist wieder ein weiterer Schritt außerhalb meiner Komfortzone, aber einer, der sich absolut lohnt 🙏🏻🎈🍀

Leben nach Plan? Nicht so mein Ding!😇

Ihr Lieben,

ihr habt es bestimmt schon in so manchem Blog mitbekommen, dass mein Leben manchmal etwas planlos erscheinen mag. Man denke nur an diese beiden verrückten Wochen zwischen Tatort-Dreh, dem Mount-Everest-Treppenmarathon, vielen Terminen zwischendrin und am Folgewochenende der Kurztrip nach Hamburg mit anschließender Fahrt nach München und meinem allerersten offiziellen Wettkampf.

Alleine schon beim Niederschreiben muss ich grinsen… Chaos? Kann ich!

Nun ist es ja so, dass ich dieses Jahr wieder am Wings-For-Life-World-Run teilnehmen werde – aber dieses Mal wollen die 10km erreicht werden! DAS ist echt eine Hausnummer für mich. Dazu bedarf es ein strukturiertes Training als Grundlage, weil man 10km nicht einfach so unter die Füße nimmt. Besonders ich nicht, wenn ich ab km3 wieder mit dem ersten Unterzucker zu kämpfen habe.

Aber das soll ja so auch gar nicht kommen. Planung, Planung, Planung scheint mir da ein gutes Mittel zu sein. Und deshalb folge ich nun einem Laufplan 😲
Naja sagen wir so…. Tag 1 hab ich geschafft!! 😄 😂
Das war heute!

Dummerweise habe ich montags an meinem freien Tag aber auch vormittags immer meinen Physiotermin.. das war heute etwas fordernd. Und weil ich auch noch etliches in der City zu tun hatte, hätte es mir heute mittag schon gereicht.

Aber: Plan ist Plan und „ich kann es ja wenigstens mal versuchen….“
Daher konnte ich heute schon stolz meine ersten beiden Haken setzen ✅.
IMG_2457 2.jpgWunderbarer Weise steht morgen ein Ruhetag auf dem Plan 👍 – das krieg ich hin 😀

Wenn nur meine Gesundheit immer so nach Plan laufen würde, wäre es um ein Vielfaches leichter.

Aber bekanntermaßen wächst man an seinen Herausforderungen.

Da ich selbst gespannt bin, wie gut ich dem Plan folgen kann, wird es echt spannend werden.

Ich werde euch bei Gelegenheit über meine Fortschritte auf dem Laufenden halten 💁

Genießt eure Zeit und macht euch das Leben so schön und bunt, wie IHR es erleben möchtet! Ihr habt es in der Hand…!

Stay tuned…