Weihnachtliches im Alltagsversteck

Ihr lieben,

nachdem ich heute Vormittag beim Fris├Âr war, lief ich auf dem Parkplatz bei Starkregen (herzliche Gr├╝├če an den Erfinder des Regenschirms!!) einem meiner Arbeitskollegen ├╝ber den Weg.

Nach den ├╝blichen Weihnachtsw├╝nschen sagte er noch, dass ich aussehen w├╝rde, wie ein Weihnachtsengel. Okay.. wenn man von meiner Tannenbaum-├Ąhnlichen Frisur absieht, war das ein nettes Kompliment, das ich dankend an nahm. Ôś║´ŞĆ

Ich w├╝nschte ihm und seiner Familie noch sch├Âne Weihnachten und wir verabschiedeten uns.

Im Anschluss brachte ich (immer noch im Regen) eine Tasche voller gestern dem Ausmisten des B├╝cherregals zum Opfer gefallener aussortierter B├╝cher zum st├Ądtischen B├╝cherschrank. Hier kann jeder B├╝cher einlegen oder sich welche herausnehmen, ganz ohne Leihgeb├╝hr, Kaufpreis oder sonstwas.

Ich sah, dass gerade ein junger Mann drum herum schlich und mal von der einen und auch von der anderen Seite sich die vorhandenen B├╝cher anschaute.

Zuerst hatte ich Bedenken, ob denn alle meine B├╝cher in den Schrank passen w├╝rden, denn der B├╝cherschrank ist oftmals gut gef├╝llt. Aber ich hatte Gl├╝ck – das unterste Regalbrett war mit Ausnahme zweier B├╝cher noch leer.

Beim Auspacken der mitgebrachten B├╝cher kamen wir ins Gespr├Ąch. Er hielt mir freundlicherweise den Regenschirm, da man naturgem├Ą├č nur 2 H├Ąnde hat und Schrankt├╝r aufhalten, Schirm festhalten bei zus├Ątzlich starkem Wind, Tasche festhalten und B├╝cher in den Schrank packen dann doch eine spannende Geschichte war ­čÖł

Er meinte, er finde dieses Konzept echt toll und suche immer nach spannenden B├╝chern, da er sich leider aus finanziellen Gr├╝nden nicht so ohne weiteres ein Buch kaufen k├Ânne. Meine Bemerkung, ich h├Ątte haupts├Ąchlich Krimis dabei, kam gut an, da das anscheinend genau das ist, was er auch gerne liest.

Letztendlich hat er von den acht oder neun B├╝chern knapp die H├Ąlfte in seinem Rucksack verstaut und zur Verabschiedung mir noch hinterhergerufen: „DANKE – jetzt ist mein Weihnachten gerettet“

Da wurde mir dann ganz warm ums Herz und ich dachte mir „es hat alles seinen Sinn im Leben und die passenden Dinge kommen zur passenden Zeit“.

Ich w├╝nsche euch allen eine sch├Âne Weihnachtszeit und ein frohes Fest, im Vertrauen darauf, dass sich im Leben alles zum Guten wenden wird.. ­čÖĆ­čĆ╗­čÄä­čĺ×

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.